Aktuelles


10.10.2021

Jahresversammlung der Damenschießgruppe 2021

Am Mittwoch, 06.10.2020, fand die Jahresversammlung der DSG im Sportlerheim unter Einhaltung der 3 G-Regel statt. Beginn war um 20:00 Uhr.

Die 1. Vorsitzende der Damenschießgruppe, Sandra Hermes, begrüßte alle anwesenden Damen,  insbesondere die amtierende Kaiserin Annette Bischoff, die amtierende Königin Bianca Valentin, die amtierende Scheibenkönigin Annetraud Huhsmann sowie die Ehrenmitglieder Anita Tellmann und Irmgard Meyer.

Danach bat Sandra Hermes um eine Gedenkminute für die verstorbene Schützenschwester Luzia Kramer.

Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit verlas Marianne Wahl das Protokoll der letztjährigen Versammlung.

Es folgten der Jahresbericht von Sandra Hermes und der Kassenbericht von Annette Bischoff.

Nach der Verlesung beantragte die Kassenprüferin Annika Bischoff die Entlastung des gesamten Vorstandes, der einstimmig beschlossen wurde.

Sodann wurden noch die Punkte Verschiedenes und Termine besprochen.

Um 21:35 Uhr beendete Sandra die Versammlung.


Bericht von Christa Janßen



04.10.2021

Einladung zur Zugversammlung Zug I



28.09.2021

Einladung zur Zugversammlung Zug III



27.09.2021

Einladung zur Zugversammlung Zug II



15.09.2021


Vereinsmeisterschaften


Die Vereinsmeisterschaften finden vom 27.09.2021 - 30.09.2021 statt.

Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Alle, die teilnehmen möchten, können sich in die Listen beim Schießstand eintragen oder sich an Ihre Schießwarte im Zug melden.

Es können Luftgewehr, Luftpistole und Kleinkaliber geschossen werden.

Wer an den weiterführenden Meisterschaften teilnehmen möchte, muss an den Vereinsmeisterschaften teilnehmen.

Die Ehrungen werden auf der Generalversammlung vorgenommen.



 11.08.2021


Vorstandsversammlung

Am Freitag, den 06.08.2021, konnte nach langer Zeit wieder eine Vorstandsversammlung stattfinden. 

Es gab einiges zu besprechen. Von der nun abgeschlossenen Renovierung des Schießstandes über das Wiederaufnehmen des Schießbetriebes unter Befolgung des derzeit gültigen Hygienekonzeptes und der Planung der weiteren Termine wurden verschiedenste Themen besprochen. 

Einen besonderen Gast hatten wir auch. 

Annelise Leferink, die ehemalige 2. Vorsitzende der Damenschießgruppe, wurde von unserem Vorsitzenden Willi Hinrichs eingeladen, an der ersten Vorstandsversammlung nach der abgesagten Generalversammlung 2020 teilzunehmen. 

Leider gab es in der Corona-Zeit noch keine Gelegenheit, sich bei Annelise für über 31 Jahre Vorstandstätigkeit im Verein und auf Kreisebene zu danken. 

Dies hat Willi am Freitag nachgeholt und einen Blumenstrauß überreicht. 


 

Bericht und Bild vom Schriftführer Tobias Kanne



08.07.2021

Moin Freunde

Passend zur Eröffnung des renovierten Schießstandes haben wir auch die Außenanlagen beim Eingang wieder auf Vordermann gebracht. 

Wie man sieht können wir nicht nur grüne Uniform, sondern auch grüne Daumen. 5 gestandene Männer, die auf allen Vieren das Unkraut rupfen war scheinbar ein echter Hingucker, denn kein Vorbeifahrender/ keine Vorbeifahrende konnte sich ein Grinsen oder einen Spruch verkneifen (Bilder gibt es hierzu leider nicht, denn wir waren ja alle am rupfen).

Passend zum Feierabend stattete unser Königspaar Uwe und Bianca uns noch einen Besuch ab und versorgte die ausgetrockneten Hälse mit kühlen Getränken. 

Ein großes Dankeschön an Euch beide. 

Anschließend konnten wir den beiden noch den renovierten Schießstand zeigen. 


  



Bericht und Bilder vom Schriftführer Tobias Kanne



25.06.2021

Liebe Mitglieder und Freunde  

Wie Ihr es Euch wahrscheinlich schon denken konntet, sagen wir hiermit unser Schützenfest, welches vom 10.07. - 12.07 hätte stattfinden sollen, ab. 

Ein Fest in dieser Größenordnung ist in der jetzigen Zeit nicht durchführbar und macht keinen Sinn. Wir alle müssen jetzt erst einmal daran arbeiten, dass Virus (in welcher Mutationsvariante auch immer) in den Griff zu bekommen, damit wir dann alle wieder gemeinsam zu dem öffentlichen Leben zurückkehren können, welches wir vor der Pandemie gewohnt waren. Gerade für die Schausteller, Essensstände und unseren Zeltwirt ist dies eine sehr schwere Zeit. Wir hoffen, dass alle das Virus möglichst unbeschadet überstehen und freuen uns dann auf ein Wiedersehen hoffentlich im nächsten Jahr.  

Geplant ist, dass die Schützenmesse am Samstag, den 10.07. um 17 Uhr stattfindet. Anschließend gegen ca. 18 Uhr wollen wir dann den Kranz am Ehrenmal niederlegen. Inwieweit dann welche Personenanzahl erlaubt ist, muss kurzfristig geschaut werden."  



25.06.2021

Liebe Mitglieder, Freunde, Sportler und Interessierte  

Voller Stolz möchten wir Euch unser fast fertig gestelltes Projekt der letzten 1,5 Jahre vorstellen. 

Der Aufenthaltsraum und der Luftgewehr-Schießstand erstrahlen in neuem Glanz. 

Wir haben ca. 750 Stunden ehrenamtliche Arbeit in den Umbau investiert. Vom Ausräumen des alten Mobiliars über das Entnehmen der wahnsinnig schweren Schutztüren, das Verlegen der Elektrik, das Verkleiden der Betonmauern und Unterbau der LG-Stand-Decke bis hin zu den LG-Stand-Auflagetischen und den Tischen im Aufenthaltsraum. Natürlich kann so ein Umbau ohne Unterstützung von Firmen nicht vonstatten gehen. Bei den vielen kleinen Projekten sind wir immer wieder mit Rat, Tat und finanziell unterstützt worden.

  

Hierfür ein ganz großes DANKESCHÖN allen Beteiligten!! 

 

Da gerade der Aufenthaltsraum im Moment noch etwas kahl wirkt, arbeiten wir natürlich nebenbei noch an der Einrichtung. So kommen die Königsketten als "Eyecatcher" an die Rückwand des Aufenthaltsraums. 

 

Nun seid Ihr, liebe Mitglieder und Interessierte, herzlich eingeladen unseren neuen Stand auszutesten und zu begutachten. Die Termine und die Vorgehensweise für die Übungsabende werden aufgrund der momentanen Situation durch die Zugführer und Schießwarte bekannt gegeben.



  




Bericht und Bilder vom Schriftführer Tobias Kanne



24.05.2021

Pflege des Ehrenmals

Pünktlich zum Pfingstfest 2021 wurde der Vorplatz des Ehrenmals und die gesamte Anlage unter Anleitung von Kommandeur "Oberst" Hermann Pörschke und zwei weiteren Offizieren des Vorstandes in ein frisches Frühlingskleid versetzt. Zuvor hatte Margret Göken schon das aufgeschlagene Unkraut aus der Anlage entfernt und ihr Ehemann Otto den Rasen gemäht, um den er sich auch das ganze Jahr über kümmert. 

An den Hecken und Rosen wurde frisches Schrädergut aufgebraucht und gibt dem Gesamtbild ein frisches und schönes Aussehen. Auch der Blumentopf wurde vom ersten Vorsitzendem neu bepflanzt, wozu natürlich auch die regelmäßige Pflege und das Gießen gehört.
Ich sage allen fleißigen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz an und um unserem Ehrenmal meinen herzlichsten Dank !!!.


Auch in Zeiten der Corona- Pandemie werden wir unsere Gefallenen der beiden Weltkriege und ihre Familien, aus den sie gerissen wurden, nicht vergessen und Ihnen ein ehrendes Andenken bewahren.

Am 10. Juli trifft sich um 18.30 Uhr nach der Schützenmesse der gesamte Vorstand und das Königs- und Kaiserpaar zur Ehrenerweisung und Kranzniederlegung am Ehrenmal.


Euer 1. Vorsitzender Willi Hinrichs


Bericht und Bilder vom 1. Vorsitzenden Willi Hinrichs


19.05.2021

Diamantene Hochzeit von Lenchen und Alfons Ennens


Am 18. Mai 2021 konnten Alfons und Lenchen Ennens auf 60 gemeinsame Ehejahre zurückblicken. Diesen Tag ihrer Diamantenen Hochzeit feierten sie mit einer Festmesse in der St. Peter & Paul Kirche in Scharrel.

Der Schützenverein "Hubertus" Scharrel e. V. ließ es sich zu diesem Anlass nicht nehmen, sein Ehrenmitglied und Zug-Ehrenvorstand des II. Zuges Alfons Ennens mit einer Fahnenabordnung zu begleiten und die Glückwünsche unseres Vereins durch unseren 1. Vorsitzenden Willi Hinrichs zu überbringen. 

Dem Jubelpaar auch an dieser Stelle die herzlichsten Glückwünsche zu ihrem Jubiläum. Der Schützenverein wünscht Euch alles Gute und noch viele weitere gemeinsame Ehejahre. 



Bericht und Bild vom 2. Vorsitzenden Günther Fugel

Schützenball  2021


Am 16.01.2021 sollte eigentlich traditionsgemäß unser Schützenball stattfinden, aber auch hier mussten wir wegen der Corona Pandemie die Reißleine ziehen. Eine gute alte Tradition zu brechen fällt uns allen schwer!  Doch auch hier steht uns die Gesundheit aller im Vordergrund. Ein bisschen Schützenballflair kam dennoch Dank der guten Kommunikation über WhatsApp auf.

Schützenball 2021 daheim, gegenseitiges Zuprosten und nette Unterhaltung mit Bildern aus dem Königs- und Kaiserhaus vom Schützenfest 2019 und vieles mehr. Im Laufe des Abends stellte ich noch die Frage „wer wird wohl Schütze des Jahres“, Prompt kamen die ersten Vorschläge. Sicherlich hätte der Favorit sich sehr darüber gefreut! Aber auch er möchte ganz gerne in einem angemessen Rahmen diese Ehrung in Empfang nehmen.

So habe ich dann um 23.23 Uhr verkündet, dass der amtierende Schütze des Jahres 2019 im Amt bleibt und Wilhelm Tellmann dazu unsere Glückwünsche mit einigen Bilder übermittelt.

Ich hoffe, dass alle Beteiligten an dieser Aktion ein wenig Spaß und Freude hatten.
Bleibt alle gesund !!!


Euer 1. Vorsitzender Willi Hinrichs