Schießsport 2017

 

13.09.2017


18.07.2017

Landesverbandsmeisterschaften 2017

Am letzten Wochenende kamen die Auflageschützinnen und -schützen zum Zug. 

Bei der Disziplin KK 100m Seniorinnen A hatten drei Damen jeweils 299 Ringe erreicht, deshalb musste der Innenzähler entscheiden.

Gisela Hinrichs erreichte mit 299 Ringen und 14 Innenzählern den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch von "Hubertus" zu dieser Leistung !

Alfons Hinrichs schoss in der selben Disziplin bei den Senioren B eine Gesamtringzahl von 300 in der Einzelwertung und stellte damit den Landesrekord ein.

Kein anderer Mitbewerber konnte dieses Ergebnis erreichen.

Alfons wurde damit Landesmeister im KK 100m Schießen bei den Senioren B.

Glückwunsch zu dieser guten Schießleistung von "Hubertus" Scharrel.

 

 

 

 


28.05.2017

Pokalschießen der Damen anlässlich des 40jährigen Bestehens der Damenschießgruppe 

Die Damenschießgruppe unter der Leitung von Anita Tellmann (1. Vorsitzende) und 

Anneliese Leferink (2. Vorsitzende) haben anlässlich des 40jährigen Bestehens der Damenschießgruppe des Schützenvereins Hubertus Scharrel befreundete Vereine zu einem Pokalschießen für Damenmannschaften vom 08.05.2017 bis zum 11.05.2017, Beginn jeweils um 19:30 Uhr, auf den Schießstand in Scharrel eingeladen.  

Das Schießen wurde in der Disziplin LG-Auflage mit 5 Wertungsschüssen und in der Schützenklasse Freihand mit 10 Wertungsschüssen durchgeführt. Die Mannschaften konnten beliebig zusammengestellt werden. Des Weiteren wurde ein Pokal-Gewichtschätzen durchgeführt. 

Der Einladung folgten zahlreiche aktive Schützinnen. Insgesamt nahmen 29 Mannschaften und 54 Einzelschützinnen an dem Pokalschießen und dem Schätzspiel teil. 

Die Leitungen der jeweiligen Schießabende übernahmen die Schießsportleiter 

Frank Westerhoff, Gerold Bruns und Joachim Oltmann. 

Am 13.05.2017 erfolgte sodann die Pokalübergabe in der Schießhalle. Die Gäste wurden von dem Vereinsvorsitzenden Willi Hinrichs sowie den Damensportleiterinnen Anita Tellmann und Anneliese Leferink begrüßt. Es erfolgte sodann die Pokalübergabe. Insgesamt wurden 18 Pokale durch Anita Tellmann und Anneliese Leferink übergeben. 

Beim Pokal-Gewichtsschätzen siegte Doris Laing aus Neuscharrel. Sie lag mit ihrer Schätzung lediglich nur 40 Gramm neben dem tatsächlichen Gewicht.  


Bericht von Christa Janßen

Bild von Wilhelm Hellmann

 

 

 

 


10.04.2017

Saterlandpokal Frühjahr 2017

Auf der Schießanlage des Schützenvereins Neuscharrel fand am 08.04.2017 der Wettkampf statt.

Hier die Ergebnisse:

1. Platz

"Tell" Hollen

1190,7 Ringe

2. Platz

"Hubertus" Scharrel

1185,4 Ringe

3. Platz

Neuscharrel

1184,0 Ringe

4. Platz

SV Sedelsberg

1181,9 Ringe

5. Platz

Radbod Bollingen-Bibelte

1179,3 Ringe

6. Platz

"Gut Ziel" Strücklingen

1145,0 Ringe

Tagesbeste Schützin vom Saterland bei LG-Aflage und auch beste Auflageschützin von "Hubertus wurde Gisela Hinrichs mit 106,0 Ringen

Bester Schütze Freihand (Lupi) von "Hubertus" wurde Frank Westerhoff mit 92,8 Ringen

Beim Vorsitzenden- und Bürgermeisterpokal ging unser 2. Vorsitzender Andreas Eberlei als Sieger hervor.

Hier die Ergebnisse:

1. Platz

Andreas Eberlei - "Hubertus" Scharrel

103,0 Ringe

2. Platz

Stefan Dumstorf - "Tell" Hollen

102,6 Ringe

3. Platz

Konrad Fugel - "Gut Ziel" Strücklingen

100,3 Ringe

4. Platz

Eugen Plum - SV Sedelsberg

100,3 Ringe

5. Platz

Rundolf Mai - Neuscharrel

97,8 Ringe

6. Platz

Ludger Meinders - Radbod Bollingen-Bibelte

93,7 Ringe

7. Platz

Gemeinde / Bürgermeister

0,0 Ringe

Glückwunsch an alle Preisträger von "Hubertus" Scharrel 

10.04.2017

KK-Vergleichsschießen der Züge

Im Anschluss an das LG-Pokalschießen gab der stellvertretende Sportleiter Gerold Bruns die Ergebnisse des KK-Vergleichsschießen bekannt.

Dieses Vergleichsschießen wurde vom Ehrenvorsitzenden Johannes Sieger 2015 in der Schießgruppenversammlung vorgeschlagen, um das KK-Schießen wieder mehr in den Mittelpunkt zu rücken. Es sollte auf jeden Fall wieder an Bedeutung gewinnen.

2016 war es dann soweit. Der Sportleiter und die Zugführer sowie ihre Stellvertreter erarbeiteten die Wettkampfbedingungen. Die Schützen konnten jeweils 3. Zehnerserien schießen und die beste Serie wurde gewertet.

Das Schießen fand jeweils am 4. Freitag im Monat statt.

Die Pokale für die beste Mannschaft stifteten die Zugführer.

Die Pokale für die besten Einzelschützen wurden von den Sportleitern gestiftet.

Hier nun die Ergebnisse nach einen Jahr KK-Vergleichsschießen:

Mannschaftswertung

1. Platz Zug II

2. Platz Zug I

3. Platz Zug III

Einzelwertung

1. Platz Zug II Gisela Hinrichs

1. Platz Zug I Gerold Bruns

1. Platz Zug III Anita Tellmann

        

 Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch von „Hubertus“ Scharrel 


09.04.2017

LG – Zugpokal 2017

Freitag, den 07.04.2017 ab 17 Uhr begann mit der Verlosung der Luftgewehrschießstände der Wettbewerb der Züge I bis III sowie der Damenschießgruppe, um den Sieger des diesjährigen LG-Zugpokals zu ermitteln.

Die Wettkampfbedingungen waren die gleichen wie im letzten Jahr. Alle vier Wettbewerber stellten jeweils zehn Schützen, zwei davon mussten unter 18 Jahre alt sein. Somit konnten acht Jugendliche ihre Schießleistung unter Beweis stellen.

Jeweils die geringste Ringzahl wurde sowohl bei den Jugendlichen als auch bei den Erwachsenen je Mannschaft gestrichen, so dass acht Personen in die Wertung kamen.

Um ca. 21 Uhr begrüßte unser 2. Vorsitzender Andreas Eberlei die Anwesenden. Er überbrachte auch die Grüße vom 1. Vorsitzenden Willi Hinrichs an die Wettkampfteilnehmer. 

Nachdem er von dem stellvertretenden Sportleiter Gerold Bruns die Ergebnisliste eingesehen hatte, gab er das Ergebnis bekannt:

1. Platz

Zug I

778 Ringe                                      

2. Platz

DSG

774 Ringe

3.Platz

Zug II

767 Ringe

4. Platz

Zug III

767 Ringe


Beste Schützen insgesamt waren:

Michelle Dirks mit 99 Ringen bei den Jugendlichen

Hermann Freymuth mit 105,7 Ringen (Kommawertung) bei den Erwachsenen

 

 

Beste Schützen in den Mannschaften:

Zug I

Jugend

Svenja Bruns

97 Ringe

Zug I

Erwachsene

Theo Bischoff

100 Ringe (104,4 Kommawertung)

Zug II

Jugend

Michelle Dirks

99 Ringe

Zug II

Erwachsene

Hermann Freymuth

100 Ringe (105,7 Kommawertung)

Zug III

Jugend

Marco Specht

92 Ringe

Zug III

Erwachsene

Joachim Oltmann

98 Ringe

DSG

Jugend

Robin Kuck

95 Ringe

DSG

Erwachsene

Karla Laing

100 Ringe (104,3 Kommawertung)

 

Andreas lobte die guten Schießergebnisse und freute sich, dass bei der Siegerehrung der Versammlungsraum von „Hubertus“ bis zum letzten Stuhl besetzt war.

Er appellierte an die Anwesenden, doch beim monatlichen Übungsschießen auch so viel Interesse am Schießsport zu zeigen und daran teilzunehmen.

Der Zugführer Stefan Huhsmann feierte den Sieg seiner Mannschaft mit entsprechender Flüssigkeit für alle Anwesenden.

                            

Zug I allerherzlichsten Glückwunsch zum Pokalgewinn von „Hubertus“ 


27.01.2017

Wanderpokalschießen der Damen 2017

Anita Tellmann, die 1. Vorsitzende der Damenschießgruppe, und ihre Stellvertreterin, Anneliese Leferink, hatten alle Damen eingeladen, am Wettbewerb des diesjährigen Wanderpokalschießens am 25.01.2017 um 19:30 Uhr teilzunehmen.

Anita Tellmann hatte eigens für diesen Abend Neujahrskuchen mitgebracht, die sich die Damen gerne schmecken ließen.

Nachdem Anita offiziell die Damen und insbesondere die Scheibenkönigin Irmgard Meyer begrüßt hatte, begann das Schießen, welches mit 10 Wertungsschüssen und beliebigen Probeschüssen durchgeführt wurde.

Um ca. 21:15 hatten alle Damen ihre Wertungsschüsse abgegeben.

Die ersten beiden Ergebnisse lagen so eng zusammen, dass erst durch Teilerauswertung die Plätze 1 und 2 bestimmt werden konnten.

Als Siegerin im Wanderpokalschießen 2017 ging Claudia Schrand mit 106,9 Ringen hervor. Ruth Reil belegte den zweiten Platz mit 104,6 Ringen.

Anita und Anneliese überreichten den Pokal und alle Anwesenden gratulierten zu dem Erfolg. 


Auf ihren Gewinn gab Claudia natürlich sofort einen aus und man saß noch gemütlich bis ca. 22:30 Uhr zusammen. 


  Bericht und Bilder von Christa Janßen